Lorem Ipsum Sit

reisekosten header.png
 
 

Seit dem 01.01.2014 gibt es eine neue Gesetzeslage hinsichtlich der Reisekosten, da der Begriff der ersten Tätigkeitsstätte im Gesetz neu geregelt wurde.

Die Fahrtkosten für die Hin- und Rückfahrt werden beim fliegenden Personal nun abgelehnt und lediglich mit der Entfernungspauschale berücksichtigt.

Auch die Verpflegungsmehraufwendungen werden nicht mehr ab Verlassen der Haustüre anerkannt, sondern gemäß der Arbeitgebererstattungen
On-Block – Off-Block.

Unsere Kanzlei vertritt weiterhin die Rechtsauffassung, dass das fliegende Personal einen Anspruch auf die vollen Reisekosten hat.

Nach Überprüfung der Rechtsnorm haben wir gute Argumente gefunden, die Reisekosten im Einspruchsverfahren durchzusetzen und haben bis dato einschlägige Erfolge erzielen können.

Wenn Sie an einem Einspruchsverfahren und an unserer Beratung interessiert sind, dann melden Sie sich gerne bei uns!

Bitte beachten Sie die 4-wöchige Einspruchsfrist, sofern Ihr Steuerbescheid
bereits ergangen ist!

Wir freuen uns!
Ihr EK – Kanzlei Team